Röthenbach, 04.07.2009: Regional- und Bezirksliga im Petanque

Am vergangenen Sonnabend fand der zweite von drei Ligaspieltagen in der Regional- und Bezirksliga des Bayerischen Petanque-Verbandes (BPV) in Röthenbach an der Pegnitz statt. Austragungsort war das Sportgelände des TSV 1899 in der Sulzbacher Straße, auf dem es insgesamt fast 30 Plätze für das französische Nationalspiel gibt.

Mehr als 100 Spielerinnen und Spieler im Alter von 12 – 74 Jahren aus ganz Nordbayern waren angereist, um sich in teilweise hochkarätigen Turnieren als Mannschaft miteinander zu messen. Vom Ergebnis hängt schließlich auch viel ab, ist es doch das Ziel aller Vereine, am Ende des Jahres in die nächsthöhere Petanqueliga – und nicht zuletzt – auch in die seit einigen Jahren bestehende Bundesliga aufzusteigen.

Die sehr guten Platzverhältnisse, das hervorragend bewirtschaftete Vereinsheim sowie die zentrale Lage in Bayern machen den TSV 1899 zu einem idealen Austragungsort für Petanque-Turniere. So findet das nächste Lizenzturnier bereits am 26.07. statt, zu dem Sportler aus mehr als 25 bayerischen Vereinen erwartet werden. Mehr Informationen zu Petanque findet man auf der Website www.petanque-roethenbach.de. (jc)

   
© TSV 1899 Röthenbach