Das erste Jahr WibeKi ist zu Ende. Seit Januar 2011 waren wir damit beschäftigt, das Projekt zu organisieren und für die Durchführung vorzubereiten. Hauptziel war es, möglichst viele Röthenbacher Einrichtungen zur Betreuung von Kindern vom Thema Sport- und Bewegungserziehung  zu begeistern. 

Nachdem sich sowohl die Verantwortlichen im Landratsamt als auch die Träger der Einrichtungen  vom Konzept überzeugen ließen und einige Sponsoren dazu bereit waren, uns für den WibeKi- Start mit finanzieller Unterstützung unter die Arme zu greifen,  ging es daran, die Begeisterung für unsere Idee bei den Eltern zu wecken. Zahlreiche Info- Elternabende in den Einrichtungen, in deren Rahmen wir das Konzept präsentierten und Fragen beantworteten führten zum erhofften Ziel, viele Eltern zu überzeugen. Nach einer zweiwöchigen Anmeldungsphase startete die praktische Durchführung schließlich zum 1. November 2011 mit folgenden Ergebnissen:

In insgesamt 8 Einrichtungen findet das Projekt „WibeKi“ derzeit statt:

-         Evangelische Kita Röthenbach

-         Kindergarten Sonneschein

-         AWO Kita Röthenbach

-         Integrativer Kindergarten der Lebenshilfe Nürnberger Land

-         Kinderhort am Forstersberg

-         Kinderhort Seespitze

-         Seespitzschule

-         Schule am Dachsberg/Blindeninstitutsstiftung Rückersdorf

Bereits über 100 Kinder aus den genannten Einrichtungen nehmen nun schon an den wöchentlichen Bewegungseinheiten in den Turnräumen der jeweiligen Institution teil. Zunächst wurden die Kinder sportmotorisch getestet. Die schriftliche Auswertung stellten wir den Eltern Kindern zur Verfügung.  Es besteht die Möglichkeit auf Wunsch der Eltern vor Ablauf des „WibeKi- Jahres“ diese Auswertungen im August 2012 wiederholen zu lassen um Veränderungen auch aufzeigen zu können.

Zusammen mit Frau Zimmermann, einer Sonderpädagogin aus dem Blindeninstitut Rückersdorf, führen wir Sportstunden mit Kindern mit geistiger und körperlicher Behinderung  durch.  Die Weiterentwicklung dieser Bewegungseinheiten lassen hier ein Konzept zur Bewegung mit Kindern mit Behinderung entstehen,

Als nächste Schritte sollen zu Beginn dieses Jahres die sportartspezifischen Projekte anlaufen, zu deren Durchführung wir mit Kerstin Wölfel, Tina Stauber und Christian Singer neue, zunächst ehrenamtliche tätige Mitarbeiter gewinnen konnten. Für ihren Einsatz möchten wir uns hier bereits schon mal herzlich bedanken! Weiter wird WibeKi ab April 2012 in der Kita St. Bonifaz Nürnberg und im Kindergarten Rappelkiste in Diepersdorf als erste Regeleinrichtungen außerhalb Röthenbachs starten, bevor dann ab September weitere Institutionen im Landkreis Nürnberger Land die Möglichkeit erhalten sollen sich WibeKi ins Haus zu holen.

Wir möchten uns auf diesem Weg  bei allen herzlich bedanken, die uns 2011 unterstützt haben. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches 2012 mit vielen Neuheiten!

 

   
© TSV 1899 Röthenbach