Anmeldung  

   

Der TSV Röthenbach startet mit 2 Siegen in die neue Saison, da auch der erste Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des SV Ermreuth mit 3:1 gewonnen wurde. Die Hausherren kamen besser ins Spiel und gingen nach einen langen Ball von Arslani auf Lukas Kerscher ging dieser alleine auf Torwart Läufer zu und tunnelte diesen in der 5. Minute zum frühzeitigen 1:0. In der folge hatten die Röthenbacher mehr Spielanteile ohne sich weitere Chancen gegen die defensiv gut stehenden Gäste herauszuspielen. In der 38. Minute konnte sich Reim auf links durchsetzten und brachte denn Ball Punktgenau in die Mitte wo erneut Kerscher auf 2:0 erhöhte. Kurz darauf war Marter auf der rechten Seite durch, seine Flanke geriet aber etwas zu lang so das es nichts wurde mit einem weiterem Tor der Halbzeit. Das wäre fast auf der Gegenseite gefallen als die Röthenbacher Defensive zweimal nicht aufmerksam war. Doch die Gäste scheiterten am stark reagierenden Höpfner, welcher gut reagierte als der gegnerische Stürmer frei vor ihm auftauchte. Kurz darauf ging ein Schuss von der Strafraumgrenze knapp am Tor vorbei. So bliebe es beim 2:0 zur Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann so wie die erste, mit drückenden Röthenbachern, die das Spiel schnellstmöglich entscheiden wollten. Doch trotz klarster Torchancen wie eine Doppelchance von Reim in der 50. Minute wurden nicht genutzt, so das Ermreuth weiter im Spiel war und sich Mitte der zweiten Halbzeit etwas mehr Spielanteile hatte. Das Spiel spielte sich nun mehr zwischen den 16. ab und Ermreuth versuchte es vermehrt durch Distanzschüsse, welche aber weniger gefählich waren. In der Schlussphase konnten die Hausherren das Tempo noch einmal erhöhen und scheiterten erst mit einem Schuss ans Außennetz von Hupfer bevor der zuvor eingewechselte Mrkos nach einer Hereingabe von Kerscher das vorentscheidende 3:0 in der 77. Minute markierte. Zum Ende hin hätten die Röthenbacher das Ergbnis noch deutlicher gestalten können aber Hamade scheiterte erst an der Latte (81.) und Mrkos am Ermreuther Torhüter (89.) Mit dem Schlusspfiff gelang den Gästen dann noch der Ehrentreffer als nach einem langen Ball in die Spitze die Heimelf den Ball nicht klären konnte und dieser über Umwege bei Hauenstein landete, welcher diesen nur noch über die Linie drücken musste.

TSV Röthenbach: Höpfner, Moran, Hupfer, Odörfer, Marter, Kerscher L., Arslani, Reim, Klug, Stock, Azizi / Özciftci, Baehr, Kerscher F., Escher (46.), Hamada C. (65.), Mrkos (75.)
 
SV Ermreuth 2: Läufer, Eder E., Eder H., Hafner, Ruppert, Eder R., Hauenstein, Kraus, Thummet Mar., Stea, Löffler / Thummet C., Eder A. (53.), Gebhardt (34.)
 
Tore: 1:0 Kerscher L. (7., Arslani), 2:0 Kerscher L. (34., Reim), 3:0 Mrkos (77., Kerscher L.), 3:1 Hauenstein (90.)
Gelbe Karten: Azizi - Foulspiel (65.) / - | Gelb-rote Karten: - / - | Rote Karten: - / -

Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Rudolf Ziegler (SV Eintracht Hersbruck)

   
© TSV 1899 Röthenbach