Anmeldung  

   

Inge Pirner, die 1. Vorsitzende des TSV 1899 Röthenbach, begrüßte zur Jahreshauptversammlung den 1. Bürgermeister Klaus Hacker sowie den BLSV Kreisvorsitzenden Gustav Ruthemeyer. In ihrem Rückblick konnte Pirner wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Das so erfolgreiche FSJ konnte leider nicht weitergeführt werden, da es keine Möglichkeit mehr für einen öffentlichen Einsatzbereich zur Finanzierung gab. Das FSSJ, welches durch Erik Bär im Rahmen der Fußballbetreuung unterstützt wird, läuft erfreulicherweise weiter. Zahlreiche Veranstaltungen wurden durchgeführt, wie das Ferienprogramm mit der Firma Diehl, Tennisschnuppertage, Teilnahme am Stadtfest und Blumenfest und vieles mehr. Im Fußballbereich wurde erstmalig, zusammen mit dem 1. FCR eine Spielgemeinschaft im Kleinfeldbereich geschaffen. „Wichtig war es uns…“, so Pirner, „…dass alle unsere Fußballkinder alters- und leistungsgerecht Fußball spielen können“. Das Projekt: „Train the Vorstand“, in Zusammenarbeit mit dem DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) und dem Projektleiter Matthias Gronau, läuft sehr positiv. Hier wurden Workshops wie z. B. mit Klaus Karl Kraus durchgeführt und für unseren Verein ein Organisationshandbuch erstellt. Ein wahres Highlight ist mittlerweile die TSV-Gaststätte. Die Umbaumaßnahmen und die neue Möblierung werden von den Gästen sehr gut angenommen. . Das Projekt „WibeKi – wir bewegen Kinder“ musste zum Ende des Kindergarten- und Schuljahres 2014 erstmals auf Eis gelegt werden. In Workshops beschäftigten sich der Vorstand und die Verwaltung mit der Zukunft des TSV.

Obwohl sämtliche Aufwendungen und Investitionen, vor allem in das Sportheim und den neuen Biergarten, ohne Neukreditaufnahme aus den vorhandenen Finanzmitteln finanziert werden konnten, ist die finanzielle Situation des TSV weiterhin positiv.

Durch das in der JHV zustande gekommene knappe Votum der Mitglieder, Sondierungsgespräche mit dem FCR aufzunehmen, wird sich nun eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Geschäftsführers Wolfgang Hellmann bilden, um das Thema zukunftsorientiert zu bearbeiten. Ziele für 2015 werden unter anderem: Mitgliedergewinnung, Öffentlichkeitsarbeit optimieren, an der Zukunftskonzeption weiterarbeiten sowie die sportlichen Ziele der Abteilungen forcieren, sein. Pirner bedankte sich bei den Vorstandskollegen, den ehrenamtlichen Helfern, den Betreuern und Trainern, den Jugendleitern und Übungsleitern sowie den Abteilungsleitern. Der Finanzplan wurde von Klaus Puka vorgestellt. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Erster Bürgermeister Hacker dankte in seinem Grußwort Inge Pirner und der gesamten Vorstandschaft für die getane Arbeit. Die Neuwahlen des Vorstands und der Verwaltung verliefen harmonisch. Gewählt wurden: von links nach rechts:

2015 jhv

Ludwig Lang – Hauptkassier
Klaus Puka – 2. Vorsitzender
Oliver Lang – Gesamtjugendleiter
Iris Ruthemeyer - Schriftführerin
Inge Pirner – 1. Vorsitzende
Wolfgang Hellmann – Geschäftsführer
Peter Stock – 1. Kassier nicht auf dem Bild

   
© TSV 1899 Röthenbach