Anmeldung  

   

Starke Mannschaftsleistung sichert hohen Sieg.

Nachdem das Hinspiel in Röthenbach unglücklich mit 25:27 gegen die SC Uttenreuth verloren wurde, fuhren die Handballer des TSV nach Uttenreuth, um die Punkte zurückzuholen. Von Beginn an zeigte die Mannschaft, dass sie das Spiel gewinnen will. Die Basis hierfür war eine starke Abwehrleistung der kompletten Mannschaft. Dies zeigte sich darin, dass Uttenreuth bis Mitte der 1. Halbzeit gerade mal 2 Tore gelangen. Alles was trotzdem noch auf das Tor der Röthenbacher kam war dann bei Andi Götz in guten Händen. Nach anfänglichen Fehlern im Angriffspiel steigerten sich die Handballer auch hier. Bis zur Pause zogen die Röthenbach auf 13:6 davon. Wer gedacht hatte, dass die Röthenbacher es nach der Pause etwas langsamer angehen lassen würden, sah sich getäuscht. Bei einer gleichbleibend guten Abwehr wurde auch das Angriffspiel immer besser. Jeder eingesetzte Spieler erzielte Tore bis zum höchsten Sieg der Röthenbacher in dieser Saison. Endstand: 15:35 ! Respekt

Es spielten für den TSV: Andi Götz (TW), Andreas Meindl (4), Niko Sohr (6), Dieter Bierlein (3), Mike Haas (8), Christoph Fischer (7), Sebastian Pompl (2), Christian Singer (2), Johannes Heufelder (3), Peter Wölfel (TW), Günter Heimpel (Trainer - nicht eingesetzt)