Anmeldung  

   
willkommen
   

 

Die I. Vorsitzende Inge Pirner konnte zum diesjährigen Ehrenabend zahlreiche Ehrengäste begrüßen: den I. Bürgermeister Klaus Hacker, die Stadträte Markus Buchner und Wolfgang Hellmann (auch in Funktion des Geschäftsführers) vom BLSV den Kreisvorsitzenden Gustav Ruthemeyer, vom Vereinskartell Peter Pauly, sowie die Ehrenmitglieder Herma Beck, Heide Sluka, Christl Winkler und Werner Güntert. Die musikalische Begleitung übernahmen Susanne und Georg Waldfahrer und setzten damit dem Abend einen besonderen Akzent. Ein besonderer Dank ging an die Kindertanzgruppe von Carolin Fleischmann. 

"Fridays for Future - Everyday for TSV", so Inge Pirner. Mit einem Zitat von Albert Einstein: "Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten" begann Pirner und führte ihren Rückblick fort: "Was hat uns 2019 gezeigt? Klimakonferenzen, Klimakatastrophen mehr denn je. Das zu stoppen wird kaum möglich sein, aber das eine oder andere kann noch getan werden, wenn alle mitmachen und nicht nur auf die anderen schielen. Jeder von uns ist gefordert. Was hat das nun mit unserem TSV zu tun? Wir müssen uns verändern - auch wenn es weh tut und die allgemeine Komfortzone verlassen werden muss. Aber nicht allein das hindert uns, sondern es fehlen auch die zur Umsetzung notwendigen ehrenamtlichen Mitstreiter. Die absolut unbefriedigende Situation in der Steinberghalle (Spiegelabsagen usw.) kommt noch hinzu. Positive Veränderungen erleben wir im Bereich der Gewichtheber. Das sich hier nun eine Gruppe Jugendlicher diesem Sport widmet, ist dem großartigen Engagement der Trainer Jürgen Walker und Oliver Kudra zu verdanken. Auch der Bereich des Kindersports erlebt eine regelmäßige Nachfrage und neue Angebote bereichern hier unseren Sportbereich. Die Voraussetzungen, damit Ehrenamt funktionieren kann, ist die Politik gefordert die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Nur die Ehrenamtspauschale zu erhöhen wird nicht helfen". Inge Pirner dankte ganz herzlich allen Mitgliedern, den ehrenamtlichen Abteilungsleitern und Trainern, der Gruppe um Michi Deinzer der das Stadtfest ausgerichtet hat, dem Blumenfestteam um Ludwig Lang und Robert Drexler, dem Platzwart, der Vorstandschaft und allen, die dem TSV wohlgesonnen sind: der Stadt Röthenbach, der Raiffeisenbank Röthenbach und der Sparkasse Röthenbach und allen Sponsoren. Geehrt wurden durch den Kreisvorsitzenden Gustav Ruthemeyer: für 10 Jahre ehrenamtliches Wirken im BLSV Andy Ringler und Wolfgang Hellmann. 

Der 2. Vorsitzende Klaus Puka nahm zusammen mit Inge Pirner due Ehrungen mit Laudationes vor. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft: Christine Bräu-Dümler, Manfred Dümler und Bruno Ziegler; für 40 Jahre wurden geehrt: Jürgen Riedl, Gerd Pirner, Inge Pirner, Thomas Güntert und Helmut Lanzendörfer; für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde geehrt: Kurt Mücke. Friedemann Högerl aus der Gewichtheberabteilung und jahrzehntelanger Abteilungsleiter der Gewichtheber wurde zum neuen Ehrenmitglied des TSV ernannt. Für das in diesem Jahr verstorbene langjährige Mitglied Max Sogolla übernahm Wolfgang Hellmann einen Nachruf und für das verstorbene Ehrenmitglied Hans Reißer übernahm Inge Pirner einen Nachruf. 

   

Nächste Veranstaltungen  

Kein Event
   

Sport Versicherungsbüro  

   
© TSV 1899 Röthenbach