Anmeldung  

   
willkommen
   

Jahreshauptversammlung 

 

Inge Pirner die I. Vorsitzende des TSV 1899 Röthenbach, begrüßte zur Jahreshauptversammlung die Ehrenmitglieder Albin Keim, Valentin Bachhofer, Herbert Häckel, den I. Bürgermeister Klaus Hacker, sowie die Stadträte Heiner Knorr und Wolfgang Hellmann auch in Funktion des Geschäftsführers. In ihrem Rückblick konnte Pirner wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Zahlreiche Veranstaltungen wurden durchgeführt, wie der Ehrenabend, Sportlerehrung, Teilnahme am Stadtfest und Blumenfest unter der Regie von Ludwig Lang, Robert Drexler und Hans Lösel und vieles mehr. Im Fußballbereich ist die "Jugend" dank des Einsatzes von Michael Deinzer Wieder beliebt. "Kindersport und Mutter-Kind Gymnastik sind derzeit neben den Gewichthebern die boomenden Abteilungen des TSV", so Inge Pirner. Die jungen Gewichtheber verbuchen erste Meisterschaften und sind nach wie vor mit Vergnügen bei der Sache. Mit Niko Sarapatsanos geht die Abteilungsleitung nach Jahrzehnten unter der Führung von Friedmann Högerl in neue Hände. Die I. Vorsitzende dankte Oliver Lang, mit dem das Erfolgskonzept Wibeki weitergeführt werden konnte. Ein Dank ging auch an Jenny Lang und Rosi Berger-Gesswein die den Kindersport mit Erfolg leiten. Mit Julia Feuerlein und Moritz Popp hat sich auch in der Handballabteilung ein Wechsel vollzogen. Einen Umbruch und Neuanfang gab es in der Abteilung Pentaque. Auch hier hat sich mit Karl-Heinz Rohmann und Hans Lösel eine neue Spitze gefunden. Die Umsetzung des DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) nahm sehr viel Zeit und Kraft in Anspruch. Seit September ist der TSV Röthenbach DFB-Stützpunkt Ostbayernfür die C- und D-Jugend. Pirner berichtet weiter: Obwohl sämtliche Aufwendungen und Investitionen, vor allem in das  Sportheim, sowie in die Außenanlagen einen hohen Kostenblock verursacht haben, ist die finanzielle Situation des TSV weiterhin unproblematisch. Unter der Rubrik "Zukunftswerkstatt TSV" berichtete der Geschäftsführer Wolfgang Hellmann über die ersten Arbeitsansätze. Ziele für 2019 werden u. a. sein: Mitgliedergewinnung, Optimierung der Öffentlichkeitsarbeit, die sportlichen Ziele der Abteilungen forcieren. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Pirner bedankte sich bei den Vorstandskollegen, den ehrenamtlichen Helfern, den Betreuern und Trainieren, den Jugendleitern und Übungsleitern, sowie den Abteilungsleitern. 2. Vorsitzender Klaus Puka ging noch einmal auf relevante Zahlen des Vereins ein und stellte die Vereinsziele im Einzelnen und den Finanzplan vor Hauptkassier Ludwig Lang erläuterte das Zahlenwerk. Matthias Gronau stellte Facebook und den Newsletter im Whatsapp vor.

Die Mitgliederverwaltung wird seit Jahren durch Hannelore Straub, die sich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt, erfolgreich praktiziert. Erster Bürgermeister Hacker dankte in seinem Grußwort Inge Pirner und der gesamten Vorstandschaft für die geleistete Arbeit. Die Neuwahlen hatten ergeben: I. Vorsitzende - Inge Pirner; II. Vorsitzender - Klaus Puka; Geschäftsführer - Wolfgang Hellmann. Hauptkassier - Ludwig Lang; I. Kassier - Peter Stock; II. Kassier - Albin Keim; Mitgliederverwaltung - Hannelore Straub; Schriftführer - Matthias Gronau; Gesamtjugendleiter - Oliver Lang; Vergnügungsleiter - Robert Drexler; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Wolfgang Hellmann; Revisoren - Heinz Stoiber und Franz Pohl.

   

Nächste Veranstaltungen  

   

Sport Versicherungsbüro  

   
© TSV 1899 Röthenbach